Biographie des Künstlers

 

David Dibiah wurde am 05. Februar 1966 in Nigeria, West Afrika, geboren. Er besuchte von
1973 bis 1984 die Allgemeinschulen seines Landes, bevor er auf das Polytechnikum für Kunst in Auchi, Nigeria wechselte. Dort studierte er Kunst, Malerei und Graphik. 1989 schloss er das Studium als bester Student seines Jahrgangs mit einem Diplom in Graphikdesign ab. Bis zum Jahre 1996 arbeitete er als Graphiker in Onitsha, Nigeria. Er illustrierte Kinderbücher, übernahm die Gesamtgestaltung von Büchern, Journalen und anderen Cover- Designs.

Im Jahre 1996 kam er schließlich nach Deutschland, wo er seitdem als freischaffender Künstler arbeitet.

Neben seiner Arbeit im Atelier und verschiedenen Ausstellungen (z.B. im Universitätsklinikum „Benjamin Franklin“ in Steglitz, der Commerzbank in Zehlendorf und auf der Kunstmeile in Friedrichshain), hat sich David Dibiah, besonders auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Als vierfacher Vater, ist es sein größtes Anliegen, auch anderen Kindern spielerisch die Kultur West-Afrikas näher zu bringen und einen Beitrag zu mehr Toleranz und weniger Gewalt und Fremdenhass zu leisten.